5/16/2015

Blue mountains

Vor langer langer Zeit, als ich noch zur Schule gegangen bin, habe ich mal ein Referat über die "Three Sisters" gehalten. Und das war der Hauptgrund warum wir den "Blue Mountains", in denen sich diese Felsformation befindet, noch einen Besuch abgestattet haben. Es ist der Abschiedstrip mit unserem Auto. Danach, das wissen wir beide, ist die Zeit, in der wir Australien campend bereisen, wohl erst mal vorbei.

Die "Blue Mountains", bewachsen mit dichtem Eukalyptuswald, haben ihren Namen nicht von ungefähr. Die Sonnenstrahlen, die auf die ätherischen Ausdünstungen der Eukalyptusblätter in der Luft treffen, lassen die Berge in einem blauen Dunst erscheinen. Als wir auf der Aussichtsplattform vor den drei Schwestern stehen, habe ich mal wieder dieses "unglaublich-das-ich-gerade-genau-hier-stehe" Gefühl. Und es fühlt sich ziemlich gut an :)

Am Abend, im Waschsalon eines kleineren Ortes, packt uns mal wieder der Zufall ganz unerwartet. Wir treffen zwei andere Backpacker, denen wir ein paar hundert Kilometer zuvor schon einmal begegnet sind. Die Nacht verbringen wir zusammen mit Feuer und Marshmallows auf einem mitten im Nirgendwo gelegenen freien Campingplatz.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen