7/25/2014

Ein Projekt

Neuland macht mich glücklich, weil es eins von diesen Dingen ist, deren Verwirklichung man schon sehr lange im Kopf hat. Es hätte eines von diesen Projekten sein können, über die man viel redet, ohne jemals damit anzufangen. Das es Neuland jetzt wirklich gibt, zeigt, wie wichtig mir der Blog ist. Noch ein bisschen wichtiger eben als meine Faulheit und Selbstzweifel.

Obwohl ich verliebt in die Vorstellung bin ein herumreisendes Mädchen zu sein, das über alles was es denkt oder erlebt bloggt, weiß ich, dass das regelmäßige bloggen trotzdem eine Herausforderung werden könnte. Keine Ahnung wie sich mein Leben im laufe des nächsten Jahres entwickelt, wie viel Internet es dort gibt wo ich dann bin und wie gut es sich letztendlich realisieren lässt über all das zu schreiben, was mir am Herzen liegt. Mein Leitsatz beim bloggen bleibt: Ich blogge weil ich es gerne tue und weil es mich glücklich macht. Ich blogge für mich und für Jeden der sich über das freut was ich schreibe und für Niemanden sonst.

In der nächsten Zeit wird es hier Texte über all das geben was mich beschäftigt. Vorzugsweise übers Reisen. Es fällt mir sehr schwer jetzt schon genau zu definieren wie sich mein Blog entwickeln soll und was genau die Themen sind über die ich schreiben will. Ich möchte gerne so wenig eingrenzen wie möglich und bin selbst sehr gespannt zu was sich Neuland entwickelt.

Dann ist da noch die „Fotografie“, die mit „Reise & Gedanken“ zusammen die einzige Beschreibung meines Blogs ist. Ohne das Fotografieren je gelernt zu haben gehört es für mich mittlerweile zum Alltag, zum Reisen, zum Unterwegs sein dazu.

Als Letztes bitte ich über eine Sache hinweg zu sehen: Rechtschreibfehler. Ich bin mir sicher, dass sie in zahlreicher Form in diesem Blog auftreten werden, weil ich nicht immer die Möglichkeit habe meine Texte gegenlesen zu lassen. Wer sie zählen möchte, dem wünsche ich viel Spaß dabei. ;)

Ich freue mich auf meine Zeit als Bloggerin und bin gespannt auf Alles was kommt.

Liebste Grüße, Kira.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen